Christian Frosch

Malereiforschung

„panta rhei“ 5 aus 1 (1/5-5/5), 2011, Mischtechnik, Sockel, Glashaube, fünfteilig, je 112 x 30 x 30 cm (Ausschnitt)

Malereiforschung ist der Ausgangspunkt fuer die Arbeiten des Malers Christian Frosch. “Zur Forschung”, sagt Christian Frosch, “gehoert das Atelier als Labor, als Ort der Versuchsreihen bis hin zur Produktion.” Die Untersuchungen zu den originaeren Themen der Malerei – also zur Farbe und ihren noch unbekannten Eigenschaften und Verhaltensweisen, ihrer Korrelation zum Werkzeug, zu Pinsel und Leinwand – werden in immer neuen Versuchsanordnungen durchgefuehrt und in eigens dafuer konstruierten Konstellationen zur Schau gestellt. Die Untersuchungen geben ihr Ergebnis in einer Laborsituation wieder, machen sie neu erfahrbar. Immer geht es dem forschenden Maler Christian Frosch um die Frage “Was ist Malerei?”

Facebook