Doris M. Wuergert

Science Fiction


Fundstück Blatt 9 (belichtetes Papier)

In den Sammlungen der Staedtischen Museen in der Stadtresidenz ist die Installation “P. Lucido Scurini, der wahre Erfinder der Fotografie” der uenstlerin Doris M. Wuergert zu sehen. Es werden Fundstuecke einer kunsthistorischen Sensation gezeigt: Die Entdeckung belichteter Papiere, die belegen, dass die Fotografie bereits im Jahre 1501 durch den Moench P. Lucido Scurini erfunden wurde. Wuergerts Installation arbeitet mit dem scheinbar dokumentarischen Charakter der Fotografie und der wissenschaftlichen Beweisfuehrung. Kernelement ist neben den Fundstuecken das Begleitbuch, welches in einem vielfaedigen Netz eine Kartographie der Ereignisse webt und die Frage stellt, wo eigentlich im Legitimierungsstreit zwischen Wissenschaft und Kunst das Reale und die Illusion zu verorten seien.
Facebook