Künstler

2016
30+ Ex-NEUE HEIMAT in Landshut: Becker | Diller | Prokop | Springer | Weidner
Esther Rutenfranz | Doris M. Würgert | Klare Verhältnisse
Heiner Blumenthal | Britta Bogers
– Simone Braitinger | Burkard Blümlein | Nicola Hanke | Alexandra Hendrikoff | Angelika Högerl | Monika Linhard | Diane Meyer | Masayo Oda |  Johanna Schweizer | Rose Stach | Susanne Thiemann | Stefan Wischnewski:  TISSUE – Verdichtete Zeit
Esmee Seebregts & Roland Maas, Breda
– Duncan Swann – That Time
Genius – Ute Heim in Breda
– Sebastian Bartel | Johannes von Dassel |Susann Dietrich | Phoebe Pia Hartmann | Jonny Isaak | Friederike Jäger | Fabian Lehnert | Minji Park | Nina Nyusha Rezagholinia: Kunst ist ein Transportproblem I
– Raphael Emine | Florence Lattraye | Raphaelle Serre | Anna Tomaszewski | Mengzhi Zheng: Kunst ist ein Transportproblem II
– Christoph Lammers – LANDUNG

planparallel -8

2015
Aisuke Kondo & Yukiko Nagakura – A RECORDED WORLD
Ute Heim – Artistic Ruins
Isabella Berr| Heiner-Matthias Priesnitz- Fotografie | Zeichnung
Aisuke Kondo | Yukiko Nagakura bei idfx in Breda – The Human Condition
Heather Sheehan – barking the willow
Michielvan der Zanden | NIck J. Swarth – artworks & poems
Erwin Legl – Skulptur und Zeichnung
Peter Sauerer – und und und
– 10. Landshuter Kunstnacht

Brigitte Schwacke – Linie trifft Raum
Wolfgang Ellenrieder | Veronika VeitNachspeise gibt es sowieso nicht für alle
Jakob Kirchheim und das Kuenstlermagazin RUW!

2014
– Carmen Jaeckel | Klaus Neizert | Christoph Moeller – benachbarte Gärten
Daisuke Ogura | Fumie Ogura  – Transmitted Light
Jenny Forster | Baerbel Praun | Pio Ziltz – Ausstellung bei Stichting IDFX, Breda/NL
– Sabine Straub  | Katharina Ulke – Skulptur, Grafik und Malerei
Julien Viala – câble, spot, ruban adhésif, objets divers, couleur
– Shirin Damerji – Die mesopotamischen Bücher oder Drei Säulen für Martha | Angelika Hoegerl – schnitte + profile
– 9. Landshuter Kunstnacht
Claudia Desgranges | Birgitta Weimer – FLOW. Malerei und Skulptur
Wolkenschauen –23 Künstler betrachten den Himmel. Kuratiert von Michael jank
– planparallel #6 – druckgraphische Editionen. Julia Baer | Motoko Dobashi | Ingrid Floss |
Christoph Lammers | Gesa Puell | Michael Runschke | Katharina Ulke | Jerry Zeniuk | Bernd Zimmer | Uli Zwerenz

2013
– Augen fuer die Dauer der Dinge II | Paul Breinig, Malerei | Willi Weiner, Skulptur | kuratiert von Martin Paulus
– Nikola Irmer – …a bird, a mouse and a peace of heart | Zeichnung und Malerei
– Danny van der Laan | Marc van Elburg – painting | video | performance art | in Kooperation mit Stichting Idee Fixe, Breda, NL
– Jenny Forster, Malerei | Bärbel Praun, Fotografie | Pio Ziltz, Mixed Media
– Edith Plattner | Martin Schneider – Skulptur und Zeichnung
– VideoKunstNacht in der Großen Rathausgalerie | Neue Galerie Landshut zeigt Videos von Adidal Abou-Chamat | Shirin Damerji | Dagmar Pachtner | Doris Würgert | Veronika Veit
– 8. Landshuter Kunstnacht
– Werner Mally | DIE RUNDE ZEIT – Skulpturen und Plastiken
– Jakob Kirchheim | Christoph Mauler | Bewegliche Teile
– Adidal Abou-Chamat bei bei Expo @ idee fixe, Breda NL
– Bescherungs-Auflagen 2013 | Künstler der Galerie zeigen Druckgraphik, Multiples und Auflagenobjekte

2012
– Judith Egger – Objekte, Installation, Collagen | in Kooperation mit Spunk Seipel, Berlin
– Hans Fischer & Peter Köppl | Keramik & Zeichnung
– Manuel Heyer & Scarlet Berner | Fotografie & Film
– Loek Grootjans | Storage For Distorted Matter – Installation | in Kooperation mit Stichting Idee Fixe, Breda, NL
– Renate Balda & Inge Dick & Sonia Costantini | Malerei
– Kunst- und Wunderkammer revisited | Strategien der Welterschließung und Erkenntnissuche in der aktuellen Kunst | in Kooperation mit dem Bayerischen Nationalmuseum, den Städtischen Museen Landshut und der Stadt Landshut
– 7. Landshuter Kunstnacht
– May Snevoll von Krogh, Oslo | Keramische Skulpturen
– Doris Hahlweg & Uli Zwerenz | Malerei
– Edition Karbit | Neue Auflagen von Münchner Künstlern und Künstlern der Neuen Galerie Landshut

2011
– Martin Paulus & Willi Weiner | HALS – Malerei, Zeichnung und Skulptur
– Adidal Abou-Chamat | Shifting Lines – Fotografie und Video
– 14 Künstlerinnen | (De)Konstruktion weiblicher Rollenbilder – Mixed Media
– Japanische und deutsche KünstlerInnen | aus aktuellem Anlass
– Thijs van Gasteren & Sarah Dolman | Malerei, Video und Maschinen – in Coop mit IDFX, Breda
– Christian Kintz | Malerei
– 6. Landshuter Kunstnacht
– Martin Dessecker – Verdammte Konstruktion | Installation und Pappcomics
– Sabine Kastius | Lesung: Paradies der falschen Voegel – Wolfgang Hildesheimer
– Melting Borderline – Videokunst aus Japan (in Kooperation mit Kinoptikum Landshut)
– Klaus von Gaffron & Stephan Fritsch | FUERUNDWIDER – Malerei und Fotografie

2010
– Judith Boot & Nienke Korthof, Breda (NL) | Mixed Media und Conceptual Video
– Thomas Heyl | Malerei
– Bärbel Praun & Melanie Nief | Fotografie & Malerei
– Friederike & Uwe | Pixelbilder DeLuxe
– Etsuko Fuzuki & Eiichi Tsujino | Graphik und Skulptur
– Joe Barnes & Nicholas Bodde | Malerei
– John Berger & Yves Berger | Zeichnung und Malerei | Film (in Koop. mit Kinoptikum Landshut)
– 5. Landshuter Kunstnacht
– Kunst aus der Schweiz – Daniela Erni, Sylvia Hostettler, Julia Szeiner | kuratiert von Annick Haldemann
– videokunst.ch – Schweizer Kurzfilme (in Kooperation mit Kinoptikum Landshut)
– Daniel Bräg & Christoph Scheuerecker | Sammlung
– Edition Karbit | Neue Auflagen von Münchner Künstlern und Künstlern der Neuen Galerie Landshut

2009
– Heather Sheehan & Ivo Ringe – Objekte und Malerei
– Alexander Stern | Audiovisuelle Installationen
– Augen für die Dauer der Dinge  | Dietrich Klinge und Michael Jochum | Skulpturen und Fotografie | kuratiert von Martin Paulus
– Anja Ganster & Ulla Maibaum | Malerei
– Nähe und Ferne I | Dagmar Pachtner | Video und Fotografie (in Kooperation mit den Städtischen Museen Landshut und dem Kallmann-Museum, Ismaning)
– 4. Landshuter Kunstnacht
– Nähe und Ferne II | Etsuko Fuzuki, Tatsuya Higuchi, Keiko Koana, Aisuke Kondo, Yukara Shimizu, Maki Ueda (Katalog in Kooperation mit Anke Humpeneder)
– Der Stand der Dinge – ein Film von Fischli & Weiss (in Kooperation mit Kinoptikum Landshut)
– Tina Haase und Angelika Hoegerl | Aussteuer – von Doppelmuff und Delfter Gefühl
– Stefan Heide | Kartographie des Erinnerns | Malerei

2008
– Obsession – Sven Drühl, Loek Grootjans, Christoph Kern, Hartmut Neumann, Nikolaus Steglich
– Toni Wirthmüller – FILTER_01 – Malerei | Zeichnung
– Burkard Blümlein – Landshuter Gespräche – Objekte und Installation
– Heike & Helmuth Hahn – ArchiDom
– Jon Groom | Rupert Eder – Aquarelle & Malerei
– 3. Landshuter Kunstnacht
– Johanna Schweizer | Leonie Ruissen – Textile Objekte und Installationen
– Preisgekrönte deutsche Kurzfilme: Sterne aus dem Videopalast (in Kooperation mit Kinoptikum und Spunk Seipel)
– Schnittstelle Druckgraphik II – Gesa Puell | Michael Golf | Ole Müller | Alicia Vela | Ral Veroni
– Heiner-Mathias Priesnitz  – Zeichnungen aus den letzten Jahren

2007
– Ingrid Flohry, Doris M. Wuergert – wirklich unwirklich
– Michael von Brentano – Skulptur und Installation
– Jakob Kirchheim | Christoph Mauler – Linoldrucke [und] Filme | Bilder [und] Objekte
– Judith Lipfert & Oerni Poschmann – Gesaegte Zeichnungen
– Bärbel Praun | Tao Yini – Fotografie
– 2. Landshuter Kunstnacht
– Nikki Koole | Paul van Osch – Installationen
– Preisgekrönte niederländische Kurzfilme (in Kooperation mit Kinoptikum)
– Karl Schleinkofer – Bilder
– Angela Stauber – naheliegend; Malerei

2006
– Michael Boehmer, Robert Paulus – Malerei und Fotografie
– Silvia Schreiber “trafo” – Skulptur und Rauminstallation
– Doris Hahlweg und Uli Zwerenz – Malerei
– “Sklaven küsst man nicht” – Reloaded
Peter Becker und Stefan Holmeier Video-/Audioinstallation und Malerei
Wolfgang L. Diller Videoinstallation
Bernhard Springer Malerei
Aiko Okamoto Zeichnung und Animation
Friederike & Uwe Pixelbilder
Kitchnapping: Anne Bleisteiner und Heidrun Waadt Installation
– Rudolf Huber-Wilkoff im Röcklturm – in Kooperation mit Kulturamt Landshut
– 1. Landshuter Kunstnacht
– Ad van Buuren, Marielle Buitendijk – Malerei und Skulpturen
– Preisgekrönte niederländische Kurzfilme (in Kooperation mit Kinoptikum)
– AfriCome- Louzla Darabi, Nicole Guiraud, Marcia Wok Kure, Sokari Douglas Camp – in Kooperation mit Galerei Peter Herrmann, Berlin und Bundeszentrale für Politische Bildung, Bonn

2005
– Martin Paulus, – “Lichtreise”- Neue Bilder
– Adidal Abou-Chamat – “close encounters”- Fotografien und Video
– Peter Frisch und Alexandra Hendrikoff, – Skulpturen
– “FLOURISH” – Kunst im Klinikum, in Kooperation mit Kunstverein Landshut
– Sabrina Hohmann, “Stapel und Herde” – Zeichnungen, Collagen und Objekte
– Simon Kentgens und Havard Oyen, – “Out of the Blue” – Video-Rauminstallation
– Junge Chinesische Kunst, – Ausstellung im Marstall mit Kunstverein Landshut und Galerie in Bewegung
– Stefan Schessl – Neue Bilder
– Martin Paulus, “DIE ALBEN” Buchvorstellung mit Ausstellung

2004
– Angelika Boeck, – ReTRACE
– KUNST MACHEN – 20 Jahre aktuelle Kunst in Landshut
– Herbert Nauderer, – Malerei
– Kinder treffen Architekten II
– Projekt StadtLAge 2004, – Launch
– Projekt StadtLAge 2004, – Ausstellung
– Open Space
– Kooperation mit Breda: Felix Buiks und Roderick Hietbrink; Video-Installationen
– Kooperation mit expo 3000 Berlin: Pro Tsubo – Junge japanische Kunst

2003
– Raimund Reiter, – Neue Arbeiten
– Klaus von Gaffron, – Fotobilder
– Horst Thuerheimer, – Neue Arbeiten
– Chikako Mori, – LAKE
– Karina Spechter, – Namenlos
– Kinder treffen Architekten. Ein Kooperationsprojekt mit 15 Architekten und Schulklassen; Ausstellung der Projektarbeiten im Ruffinischlösschen, Landshut
– Yukara Shimizu, Brigitte Schwacke
– Kooperation mit Breda: Tomoko Baba, Thomas Bakker
– STOP & GO – Abrie Fourier, Matthew Hinley, Franz Hoefer & Harry Sachs, Philipp Horst, Christian Nerf, Manfred Reuter, Kai Zimmer

2002
– Architektur in Landshut 1950 – 2002 (In Zusammenabeit mit “architektur und kunst landshut e. V.”
– Christian Frosch, – Abstriche und Makros
– Kinder treffen Künstler II – Ausstellung der Projektarbeiten im Ruffinischlösschen, Landshut
– Etsuko Fuzuki, – Tokyo: Drawings, Printings and Installations(in Zusammenarbeit mit Millennium J-Project, Tokyo und Galerie Marquardt Projekte, Muenchen)
– junge Kunst aus Berlin, felix carl – annette stieger – stefan torp – tamara trölsch – martina m. dreier – markus hallstein – natascha rossi – ellen semen – thomas volkwein
– Szenen des Alltags, Jutta Burkhardt, Ettore Giordani, Rose Stach
– ein+ander, Angelika Hoegerl, Veronika Veit u.a
– Martin Paulus – Indisches Leporello


 

 

2001
– Heiner-Matthias Priesnitz: Architektur und Kunst
– Wolfgang Ellenrieder, Johannes Hueppie, Veronika Veit: intim
Weitere Links: Produktlinien, Goyaproductions
– Sara Rogenhofer (Gruppe Weibsbilder), Florian Rötzer, München: unwired Malerei und Fotomontagen
– Josef Sailstorfer, Landshut, Skulpturen, Objekte und Installation, raumbezogene Arbeiten (in Zusammenarbeit mit den Museen der Stadt Landshut). Siehe auch: BBK-Bayern
– Kynia Nakatani: Kooperation mit Japan
– Kinder treffen Künstler ein Projekt mit zwanzig bildenden Künstlern und Schulklassen aus der Stadt und dem Landkreis Landshut als Pilotprojekt im Rahmen der Schulentwicklung
– momentum ( CRCD, Noisiv, Yannick Mauny, Matthieu Husser, Thomas Lannes, (((subst®ance))); Junge französische Kunst: Installationen, Web-Art und Performance; in Zusammenarbeit mit Galerie Expo 3000, Berlin
– Heiner Blumenthal, Köln/Hamburg (Villa Romana Preisträger): Bilder, Zeichnungen, drei Fotos, eine Hand


 

 

2000
– Eva Kunze, München: “in the beginning” Malerei;
– Christian Ludwig Attersee, Wien: “Die Fleischkonditorei” Bilderzyklen der letzten Jahre – in Zusammenarbeit mit Galerie Jahn und Stadt Landshut;
– “Schnittstelle Druckgraphik” – Gesa Puell, Sabine Zoche, Hamburg, Jakob Kirchhoff, Berlin und Jonathan Cassels, London; Franz Schneider: “Schnittstellen im aktuellen Weltbild”; Symposion mit den Künstlern;
– Jakob Kirchheim, Berlin: “White Africa” Video-Premiere;
– Susanne Nietmann, Straubing, Objekte;
– Kazuhiko Kakegawa, Tokyo: “A Shining Achievement on the 20th Century” and “Milieu>” Video und Dia-Projektionen;
– Anton Kirchmair, Landshut, “Leichtes Gepäck” Objekte und Druckgrafik;
– Editions of you; Facetten des Subjekts zwischen Ich-Identität und Nichtidentität; Adidal Abou-Chamat, Iska Jehl, Gesa Puell, Samuel Rachl, Sara Rogenhofer, Silvia Schreiber, Doris Maximiliane Würgert, Christine Zoche;


 

1999
– Heike Pillemann, München: “Im Bad” Zeichnungen und Monotypien; siehe auch: Niederreuther-Stiftung
– Angelika Högerl, München: “Dekonstruktion” Skulpturen;
– “Art Multiple” multiples und iris prints amerikanischer und deutscher Künstler;
– Chikako Mori, Chihako Sukegawa, Tokyo: “Red” Rauminstallation und Texte;
– Doris Maximiliane Wuergert, München: “level x” raumbezogene Arbeiten, Fotografie;
– Yukara Shimizu, Doris M. Wuergert, Christine Kummer u.a.: Kunst im öffentlichen Raum: Orte und UnOrte. Projekt “rosegarden” – zusammen mit Kunstkreis Landshut, Kunstverein Rosenheim und Galerie 5020 Salzburg;
– “Aus nächster Ferne” Neue Medien in der Kunst – Video-Installationen und Netzkunst. In der Innenstadt, in der Neuen Galerie Landshut und den historischen Räumen der VHS Landshut; (Katalog)
– Hans von Meuwen, Köln: “The Loss of Scale and New Ways to Dream” Skulpuren und Rauminstallation;


 

1998
– Adidal Abou-Chamat, München:” The Body in the Field of Vision” Foto-Objekte und -installationen;
– Louise Crawford, Paris/Glasgow “The Body is a Battlefield” Installationen und Film Diskussionsforum “Unsicher ist, was sicher macht” (Gender Problematik; Referentin Andrea Naica-Loebell, Kulturwissenschaftlerin; Frauenbeauftragte der Stadt Landshut, Künstler der Gruppe;
– Bernd Zimmer, München: “Tiki” Neue Bilder;
– Bianka Craanen, Berlin: Rauminstallation, temporäre Wandmalerei;
– Dagmar Pachtner, Landshut: “Ausblick” Rauminstallation;
– Aktuelle Kunst aus Afrika: Owusu Ankomah, Cheri Samba, Soukari Douglas-Camp, Aboudramane;
– Rudolf Huber-Wilkoff, Simbach und Toni Wirthmüller, Berlin: “Truth and Beauty” Objekte und Bilde;
– “Der augenblickliche Stand der Dinge” B. Schwacke, S. Rachl, Conny Siemsen, H.Schick, München;


 

1997
– Sarah Rogenhofer, München, Malerei;
– Yukara Shimizu, München: “Mute” Fotografie und Installation;
– Werner Mally, München: “Geschlossene Batterie” Objekte;
– Philippe Lepeut, Paris: “Projet pour un jardin”; Zeichnung und Rauminstallation;
– Klasse Olaf Metzel, München: ortsbezogenes Ausstellungskonzept Objekte, Zeichnungen und Projekte;
– Bernhard Blank, Weyahrn: Malerei;
– Thomas Barnstein, München: “Temple of Silence” Rauminstallation, Objekte;
– Horst Thürheimer, München: Zeichnungen;


 

1996
– Brigitte Schwacke – Skulpturen aus Draht
Doris Hahlweg | Verzahnungen – Malerei
Hubertus Schick | Wenn du da bist, bin ich glücklich – Malerei & Zeichnung
Christine Kummer | Zeichnung und Skulptur
Doris Hadersdorfer | Zeichnungen, Skizzenbücher & Schmuck
Anton Kirchmair | Skulpturen


 

1995
Walter Raum | “Wegstationen” und Arbeiten auf Papier
Bruno Kurz | 68 Gotische Stücke
Conny Siemsen | Neue Arbeiten in Holz
Silvia Schreiber | Skulptur
Tatsumi Orimoto in der Hofküche der Residenz – “Breadman” Performance; PULL TO EAR, Fotoarbeiten
Nesa Gschwend (CH) | in der Mitte brennt die Erde
Alfons Lachauer | Bilder und Zeichnungen


 

1994
Toni Wirthmüller | Arbeiten aus der Serie NEUPOSITIONIERUNG
Peter Becker, Andreas Bergen, Gabriele Gabriel, Wolfgang Diller, Bernhard Springer, Detlef Seidensticker | BYPASS – Video und Malerei
Klaus von Gaffron | Fotoarbeiten
Samuel Rachl | blindlings vom März – eine Installation und Zeichnungen
Hermann Maier Neustadt mit Silvia Schreiber, Atsuo Hukuda, Christoph Haerle, Daniel Göttin
sauerer Maibaum | Ulla Maibaum, Bilder; Peter Sauerer, Plastiken und Zeichnungen


 

1993
Conny Siemsen | Holzplastiken
Thomas Jaax | Bilder und Zeichnungen
Thomas Bindl | Malerei und Graphik
Peter Weigel | Bider und Zeichnungen
WARUM VÖGEL FLIEGEN & gangART | Harbaum, Homoth, Huber, Kempf, Pöppl, Wiesinger, Wöllmann
Anatole AK | Malerei


 

1992
– Uli Boris Poeppl | Malerei

 

In unserer Vitrine finden Sie aktuelle Werke der Künstler zum Kauf: